Zurück zur
Triathlon-
Hauptseite
ATV-Hückeswagen
Triathlon

34. Hückeswagener Triathlon, 20. August 2016

Mittel- und Volkstriathlon

und Staffel
 

Ligaveranstaltung des NRWTV
 

Infos:


Volkstriathlon


Volkstriathlon 29.- Euro
Volkstriathlon Jugend 19.- Euro
Volkstriathlon Staffel 42.- Euro

Volkstriathlon (0,5 km/20 km/5 km) keine Startpasspflicht


Mitteltriathlon

Mitteltriathlon 59.- Euro
ohne Startpass, Tageslizenz zzgl. 22.- Euro
Mitteltriathlon Staffel 77.- Euro

Mitteltriathlon (2 km/74 km/20 km)


Wir arbeiten mit dem Champion-Chip System.
Chips können gegen einen Pfand von 28.- Euro in Bar bei der Startunterlagenausgabe ausgeliehen werden.
25.- Euro werden bei Rückgabe erstattet.

 

Zeitplan und Ablauf:     => Zeitplan (folgt)

Startzeiten:                     => zu den Startzeiten  (folgt)

 

--> Hier geht's zu Anmeldung & Infos !

 

Anreise:               Autobahn A1, Abfahrt Remscheid, an der Ampel links, B51 und B237 nach Hückeswagen (10 km)     

                                                          oder:

                          Autobahn A45, Abfahrt Meinerzhagen, B54 und B237 Richtung Wipperfürth bzw. Hückeswagen (35 km)

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

  Zimmer:

  Zeltplätze:

 

Wettkampfstrecke:

Schwimmstrecke (2000 m / 500m):

                                    Geschwommen wird in der Bevertalsperre von der ‚Zornigen Ameise’ in Richtung Staudamm, um 2 Bojen und parallel zum Damm zum Ausstieg an der DLRG-Station. Vom Schwimmausstieg ca. 250 m Laufstrecke zum Radwechselplatz. Volkstriathleten biegen an der 1. Boje ab zum Ausstieg an der DLRG-Station.

Radstrecke:               Damm + 4 Runden = 74 km / Damm + 1 Runde = 20 km

                                    Vom Radwechselplatz über den Staudamm nach rechts abbiegen, bergab zum Ortsteil Kleineichen, dann scharf links über den breiten, sehr gut ausgebauten Radweg (Achtung!! Verlassen des Radweges, auch zum Zweck des Überholens, führt zur Disqualifikation!) durch die Ortschaften Heide und Fürweg zur Neyesiedlung. Die Siedlung rechts liegen lassen und durch die Nikolaus- und Wilhelmstr. links abbiegen auf die Egener Str. Nun ständig ansteigend durch die Ortschaften Oberröttenscheid – Platzweg – Gardeweg bis Hohenbüchen (113 m Höhendifferenz), danach bergab durch Egen bis Oberlüttgenau. Danach kurzer Anstieg und eben bis abfallend zum Beverdamm. Von hier 2. bis 4. Runde und über den Damm zum Radwechselplatz. Volkstriathleten nach der 1. Runde über den Damm zum Radwechselplatz.

                                    --> Streckenprofil

                                    --> Video: Radstrecke Teil 1 bis km 9

                                    --> Video: Radstrecke Teil 2, 9km bis Ziel

Laufstrecke:              21 km / 5 km

Vom Radwechselplatz rechts bergab und unterhalb des Dammes Richtung Kleineichen - rechts abbiegen auf den Radweg Richtung Hückeswagen - auf diesem bleiben bis Rader Str. - Bundesstr. überqueren- zum Wanderweg Wuppervorsperre und zum Sportplatz. Eine Sportplatzrunde – dann rechts ab – kurzer Anstieg bis Brücke Pixwaag und bergab zur Wuppervorsperre, die Wuppervorsperre umlaufen – zurück zum Sportplatz und die 2. und 3. Runde bis zum Ziel auf dem Sportplatz.
Volkstriathleten begeben sich direkt vom Radwechsel zum Ziel auf dem Sportplatz.


Karte mit allen Streckenverläufen:



    ATV Triathlon auf einer größeren Karte anzeigen

 

Allgemeine Angaben zur Organisation:

Es wird empfohlen, mit dem PKW den Zielbereich anzufahren und dort zu parken. Im Startbereich sind nur begrenzt Parkplätze vorhanden. Die Teilnehmer sollten mit dem Rad zum Start fahren. Begleitfahrzeuge sind auf der Strecke verboten. Die Strecke ist polizeilich gesperrt !!!

Die Räder müssen im Radwechselbereich bis spätestens 17.00 Uhr abgeholt werden. Danach erfolgt keine Bewachung mehr. Entfernung Ziel – Radwechsel/Schwimmen ca. 5 km. Vermeiden Sie bitte während der Veranstaltung Autoverkehr zum Radwechselplatz, da hier ein Teil der Laufstrecke entlang führt. Die Aktiven werden es Ihnen danken !! Kostenloser Buspendelverkehr vom Ziel zum Radwechsel für Aktive ab 12.30 Uhr. Duschen ist im Zielbereich möglich. Damen in der TBH-Turnhalle, Herren im Sportplatzgebäude.

Radhelm

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Radhelm lt. der aktuellen DTU-Sportordnung zu tragen ist.

Bei allen Wettkämpfen ist ein radsportspezifischer Helm mit geschlossenem Kinnriemen zu tragen, dessen Aufbau den Bestimmungen eines anerkannten Prüfinstituts entspricht und der folgende Bedingungen – festzustellen durch eine Sichtprüfung – erfüllt:

 korrekter Sitz auf dem Kopf

 keine Beschädigungen aufweist

 unbeschädigte, nicht dehnbare Halteriemen, die an mindestens drei Stellen mit der Schale verbunden und die mittels Sicherheitssystem (nicht Klett o.ä.) schließbar sein müssen.

Der Radhelm ist beim Check-In mit geschlossenem Kinnriemen auf dem Kopf zu tragen. Während des Wettkampfes ist der Helm vor der unmittelbaren Aufnahme des Rades bis zum Abstellen desselben in der Wechselzone geschlossen zu tragen.


Es wird empfohlen, die Startunterlagen am Vortag abzuholen (wenn möglich).